Familien Abenteuer Cruise

Zipit5

Der Fluss Shannon ist seit den letzten 50 Jahren eines der beliebtesten Urlaubsziele in Irland und tausende Familien sammelten während ihres Aufenthalts auf dem Shannon großartige Erinnerungen. Das Wasserstraßennetz auf dem Shannon wurde in den letzten paar Jahren erweitert und bietet nun einer der erleichtertsten Wasserstraßen in Europa.

Es ist ein wunderbare und entspannende Art und Weise, um einige schöne Momente mit der ganzen Familie zu genießen.

Ein unvergessliches Erlebnis, das mehrere großartige Sehenswürdigkeiten und Ortschaften bietet.

 

1. Tag

Fahren Sie von Carrick on Shannon ab und halten Sie sich nordwestlich in Richtung Lough Key. Der bezaubernde Lough Key ist einer der familienfreundlichsten Destinationen im Westen von Irland und diese Gegend per Boot zu erkunden macht es umso spezieller.

Die “Lough Key Forest Park Experience” bietet mehrere großartigen Attraktionen, wie zum Beispiel die “Bodaborg Adventure” und die “Zipit Attraction”. Hier können sich Ihre Kinder mal so richtig austoben und sich an dem Hindernisparcours versuchen, der bis zu 20 Meter in die Höhe geht.

Familien können auch den Waldpark per Elektro-Bikes oder Segways erkunden, die Sie sich neben dem Center ausleihen können.

Sie werden Ihren Besuch bei der Lough Key Forest Park Experience nicht so schnell wieder vergessen und einen fantastischen Tag haben. Der Yachthafen ist auch sehr gut ausgestattet und ideal für die Übernachtung, da er sich inmitten atemberaubender Landschaft befindet.

2. Tag

Von Lough Key halten Sie sich nördlich und navigieren Sie ihr Boot zum beliebten und freundlichen Dorf Leitrim. Hier finden Sie ganz in der Nähe von der Brücke, das “Indoor Archery Center” (Innenbogenschiessen) und es ist für Kinder jeder Altersstufen geeignet. Ihre Familie und Sie können sich auch im Centre Electrik Bikes ausleihen und so die Umgebung auf dem Fahrradsattel erkunden. Nur wenige Minuten Flussaufwärts, in der Nähe von Drumshanbo liegt eine der beliebtesten Attraktionen in diesem Teil von Irland, “The Arigna Mining Experience”. Man wird tief in die alten Arigna Mines geführt und natürlich erfahren Sie hier auch etwas über die Geschichte der Bergleute, wie sie lebten und arbeiteten. Eine wirklich großartige Tour für die ganze Familie. Es gibt auch einen Reiterhof, der sich neben dem großen Hotel in Drumshanbo befindet. Es wäre doch mal eine ganz tolle Sache die schöne Landschaft auf dem Pferderücken bestaunen zu können.

3. Tag

Es wird Zeit den Shannon verlassen und in den Süden zu fahren. Neben dem Yachthafen in Carrick-on-Shannon ist das “River Mania Activity Centre”. Hier können Sie Kanufahren, Bananenbootfahren, Rafting und Kajakfahren. Das Centre ist für alle Altersgruppen geeignet, jedoch sollte man vorher anrufen, um sicher zu gehen einen Platz zu bekommen. Diese Wasser-Aktivitäten machen einen herrlichen Spaß.

In der Nähe der Brücke gibt es auch ein Kinder-Zentrum, das Ballbecken, Rutschen, Spiele und jede Menge Unterhaltung für die kleineren Kinder bietet.

Also stoppen Sie doch in Carrick, um Ihren Nachmittag mit Spaß und Spannung zu füllen.

Nach all dem Spaß können Sie den Rest des Abends südlich, durch die Seen von Bofin und Boderg cruisen und in Richtung Lough Ree navigieren. Lanesbrough liegt am Anfang des Lough Rees und bietet alles was für eine gemütliche Übernachtung notwendig ist.

4. Tag

Lough Ree wird auch “See der Könige” genannt und hat viele Inseln auf denen Kirchen -und Klöster Ruinen zu erkunden sind.

Vielleicht möchten Sie hier einen Zwischenstopp planen um sich die Ruinen anzusehen.

Weiter südlich auf dem Lough bei Hodson Bay befindet sich Irlands größter Outdoor-Wasserpark, mit riesigen großen, aufblasbaren Hindernisparcoursen voller Rutschen, Sprungbretter und ein super Gespritz. Die ganze Familie wird hier einen großen Spaß haben – es ist wirklich einen Besuch wert! Neoprenanzüge können Sie sich für 2 € direkt beim Wasserpark ausleihen.

Nicht weit von hier liegt die große Stadt Athlone, wo Sie was Leckeres zum Essen bekommen und auch shoppen kann man hier auch gut. Sie können sich außerdem die eindrucksvolle Burg Athlones ansehen, die erst vor kurzem renoviert wurde und nur wenige Minuten vom Hafen entfernt ist.

Nur ein paar Meilen südlich von Athlone befindet sich eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Irlands und das ist die antike Ruinenstadt Clonmacnoise, aus dem 7. Jahrhundert. Clonmacnoise kann ganz leicht mit dem Boot erreicht werden und Führungen finden regelmäßig statt. Sie können einfach nicht ohne die Ruinenstadt besucht zu haben, diese Gegend wieder verlassen. Für Ihre Kinder werden die alten Geschichten der Stadt etwas ganz Besonderes sein.

Von hier aus ist es nur ein kurzer Tripp bis Shannonbrige. Shannonbridge ist ein schöner Ort und Sie können hier die Nacht verbringen.

5. Tag

Verlassen Sie Shannonbridge und fahren Sie weiterhin in den Süden, durch die Brücke bei Banagher, Richtung Lough Derg. Portumna ist eine wirklich schöne Stadt die viel zu bieten hat. Hier können Sie Ihr Boot festmachen und einige der schönen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt besuchen. Am Hafen geht auch der tolle Portumna Waldspaziergang los, welcher empfehlenswert ist. Dieser Wald beherbergt reichliche Waldtiere, vor allem Rehe.

In der Nähe des Hafens, in Richtung Stadt steht das Schloss Portumnas, dass aus dem 16. Jahrhundert stammt und ist täglich in den Sommermonaten zur Besichtigung geöffnet. Touren werden auch angeboten! Weiter in die Stadt hinein befindet sich das “Irish Famine Workhouse”. Das erst vor kurzem neu restaurierte Workhouse ist sehr empfehlenswert. Es ist das führende Denkmal-Arbeitshaus der großen Hungersnot in Irland und bietet einen ausführlichen Bericht über die Rolle die die Arbeitshäuser während der großen irischen Hungersnot Mitte des 19. Jahrhunderts spielte.

In der Stadt gibt es auch einen schönen Park für die Kinder und familienfreundliche Restaurants. Lough Derg ist von mehreren kleinen Städten umgebenden und Sie können diese in Ihrer Freizeit besuchen. Am östlichen Ufer, finden Sie die Städte Terryglass, Dromineer und Garykennedy, die alle sehr schöne und beliebte Restaurants bieten und auch großartige Hafeneinrichtungen, um den Abend hier zu verbringen.

6. Tag

Sie müssen unbedingt die mittelalterliche Stadt Killaloe besuchen. Die Stadt liegt im Herzen dramatischer und wunderschöner Landschaft und seinen schlängelnden Gassen sind einfach charmant. Shoppen kann man in Killaloe auch sehr gut.

Neben der Brücke ist das “Brian Boru Centre” und hier können Sie alles über Irlands heroischen König erfahren. Weitere Sehenswürdigkeiten sind, die beeindruckende St Flannans Kathedrale und das “UL Activity Centre”, etwa zwei Meilen flussaufwärts von der Stadt.

Da Sie ihr Boot am Morgen wieder zurück zum Bootsverleih bringen müssen, werden Sie den meisten Tag in Richtung Norden, nach Carrick on Shannon, unterwegs sein. In Shannonbridge wird Ihnen Sie das große Fort Restaurant aus den 1700er Jahren auffallen und eine Mahlzeit hier mit der ganzen Familie ist schonetwas Besonderes und wird Ihnen in Erinnerung bleiben. Versuchen Sie bei Lough Ree vorbeizukommen bevor Sie Ihren Abend in Roosky oder Dromod verbringen werden.

7. Tag

Dieser Morgen wird die letzte Etappe Ihrer Reise sein. Also entspannen Sie sich und genießen Sie Ihre Rückreise, zurück zur Basis, in vollen Zügen. Die Fahrt von Rooskey dauert in etwa zwei Stunden, aber fahren Sie nicht zu schnell, jede Minute auf dem schönen Shannon ist kostbar.

 

 

Familien Abenteuer Cruise

Send an enquiry about this cruise now

We respond to all enquiries within hours.

New Search

Our Offers

Dromod 02
Deal für 2 Personen from €395
Waterford Class
Angebot für die Wochenmitte from €573
3696817657_47afdc3817_o
Familienangebot from €395