Lough Derg Küstenpfad

medium_TP0184

 

Lough Derg im südlichen Teil des Shannon ist ein sehr beliebter Ort, um eine Seefahrt zu genießen. Entlang des Lough Derg gibt es neun schöne Städte, die voll von Sehenswürdigkeiten, freundlichen Einheimischen und wunderbaren Restaurants und Cafés sind. Die Landschaft ist atemberaubend, von den “East Clare Mountains“ bis zu den Hills of Tipperary.

Der Yachthafen bietet einfaches Anlegen und der See ist Bestens fürs Fischen geeignet. Sie können Ihre Lough Seefahrt von den Ortschaften in Portumna oder Banagher beginnen.

Genießen Sie diese wunderschöne Gegend des Shannons.

 

1.Tag

Ob Sie auch von Portumna oder Banagher ihre Reise starten, die schöne Touristenstadt Portumnas sollte man unbedingt gesehen haben.

Es gibt hier zwei Häfen, die einen direkten Zugang in die Stadt ermöglichen und die Hafenburg ist einer der interessantesten. Hier befindet sich das große Portumna Schloss (erbaut im 15. Jahrhundert), welches einst der Sitz, der DeBurgo Familie war. Das Schloss ist für die Besichtigung während der Sommermonate geöffnet und Touren werden täglich angeboten.

Neben dem Yachthafen liegt der große Portumna Waldpark, hier können Sie und Ihre Kinder sich austoben und etliches erkundigen, oder auch nur einen gemütlichen Spaziergang genießen.

Die Stadt bietet auch einige schöne Restaurants, Geschäfte und Cafés.

Das Fremdenverkehrsbüro können Sie im “Irish Famine Workhouse” finden. Das erst vor kurzem neu restaurierte Workhouse ist sehr empfehlenswert. Es ist das führende Denkmal-Arbeitshaus der großen Hungersnot in Irland und bietet einen ausführlichen Bericht über die Rolle die die Arbeitshäuser während der großen irischen Hungersnot Mitte des 19. Jahrhunderts spielte.

Verlassen Sie Portumna südlich in Richtung “East Clare Village” in Mountshannon, hier können Sie fantastisch Ihren Abend verbringen. Der Yachthafen ist sehr beliebt und das Dorf ist sehr schön. Eine neue Attraktion der Stadt sind die Adler, die unter ständiger Überwachung sind, auf der Hoffnung dass sie sich erfolgreich paaren.

Die Adler sind regelmäßig in den nationalen Nachrichten zu sehen und man hofft dass sie sich noch dieses Jahr paaren.

Es gibt zwei bekannte Pubs in Mountshannon wo Sie großen “Craic” (Irische Umgangssprache für “Spaß”) haben werden. Also genießen Sie ihre Nacht, aber denken Sie daran dass es Morgen in aller Frühe wieder losgeht.

2.Tag

Was Sie wahrscheinlich, beim Ankommen in Mountshannon, bemerkt haben ist die “Holy Island”, welche sich etwas außerhalb der Stadt befindet.

Die monastische Siedlung aus dem 7. Jahrhundert ist eine der großen Schätze des Lough Dergs und tägliche Touren werden von Ger Madden bereitgestellt, die Sie im Yachthafen buchen können. Ger ist ein einheimischer Historiker und ein super Geschichtenerzähler. Einen Ausflug zur Holy Island mit Ger ist etwas, das man beim Cruisen auf dem Lough Derg einfach unbedingt machen sollte.

Wenn Sie Mountshannon wieder verlassen halten Sie sich weiterhin südlich, aber dieses Mal fahren Sie den Fluss Scariff aufwärts zu den Städten Scariff und Tuamgraney.

Tuamgraney ist für das “East Clare Heritage Center” bekannt, das in einer der ältesten Kirchen der Welt, aus dem 10. Jahrhundert beherbergt ist.

Einen Besuch ist das Erbschaften-Zentrum sicherlich wert.

In der Stadt gibt es auch eine Schokoladenfabrik und Touren werden hier täglich angeboten.

Ein wenig weiter flussaufwärts ist die Stadt Scariff, ein sehr charmanter Ort.

Nachdem Sie Scariff verlassen ist es nun Zeit die südlichste Stadt des Lough Dergs anzufahren und das ist Killaloe. Es ist einfach einer der schönsten Orte auf dem Fluss Shannon. Alte mittelalterliche Straßen, Handwerker-Restaurants, Bars und jede Menge Spaß und natürlich auch freundliche Einheimische. Die Gründe dafür warum dieser Ort so beliebt ist.

Der neue Hafen ist wirklich gut und das Brian Boru Heritage Center, Ausstellungen neben der Brücke und die St. Flannans Kathedrale befinden sich hier auch ganz in der Nähe.

Besuchen Sie doch auch einige der etwas schrulligen Läden und Restaurants während Ihres Aufenthalts in Killaloe.

Sie können Ihre Nacht in Killaloe verbringen oder zum naheliegenden Hafen in Garykennedy weiterreisen. In Garykennedy gibt es nicht besonders viel, außer der wunderschönen reetgedeckten Larkins Bar und Restaurant, die irische Live-Musik an den meisten Abenden in den Sommermonaten anbietet. Eine wirklich fantastische Bar und es nützt sich diese zu besuchen und hier Ihren Abend zu verbringen.

3.Tag

Heute dreht sich alles um Entspannung. Verlassen Sie Garrykennedy und fahren Sie weiter nördlich an der östlichen Seite des Lough.

Dromineer war schon immer ein beliebtester Ort zu besuchen und das Schloss neben dem Yachthafen ist eines am meist fotografierten Sehenswürdigkeiten auf dem Lough Derg. Vor kurzem wurde auch eine Bäckerei / Café am Yachthafen eröffnet, welches sehr guten Kaffee anbietet.

Ein Zwischenstopp in Dromineer zum Frühstück oder Brunch halten wir für eine sehr gute Idee. Danach entspannen und genießen Sie Ihren letzten Tag auf dem Lough. Gegenüber des Sees von Portumna liegt die kleine Stadt Terryglass und das Dorf ist für das “Paddy’s Bar and Restaurant” und die “Lough Derg Inn” bekannt. In Beiden können Sie gutes Essen genießen, sich entspannen und am Abend jede Menge Spaß haben.

Denken Sie daran, dass das Boot am nächsten Morgen wieder abgegeben werden muss, Portumna ist nur ein Katzensprung, aber Banagher liegt gut zwei Stunden Fahrt vom Hafen in Terryglass entfernt.

Sie werden bald den Alltag wieder vor sich haben, also genießen Sie Ihre letzten Stunden in vollen Zügen!

 

Lough Derg Küstenpfad

Send an enquiry about this cruise now

We respond to all enquiries within hours.

New Search

Our Offers

Dromod 02
Deal für 2 Personen from €395
Waterford Class
Angebot für die Wochenmitte from €573
3696817657_47afdc3817_o
Familienangebot from €395