Killaloe





Killaloe (irisch: Cill Dálua, deutsch: „Luas Kirche“) ist ein Ort im County Clare in Irland. Er liegt am südlichen Ausläufer des Lough Derg und erstreckt sich an beiden Ufern des Shannon.
Killaloe ist die größere Stadt und ist ein sehr beliebtes Städtereiseziel.
Die Architektur prägt das Gesicht dieser keltischen Stadt.

Die Ursprünge des Ortes sollen auf eine Gründung des heiligen Molua oder Lua zurückgehen, die sich ursprünglich auf einer Insel im Shannon etwas stromabwärts der heutigen Killaloe-Bridge befand. Diese Siedlung wurde später auf das Festland verlagert.
Im 10. Jahrhundert war der Ort eine strategische Basis für Brian Boru, da sich von hier die Furt über den Shannon in Richtung Limerick kontrollieren ließ. Limerick wurde zu der Zeit von den Wikingern gehalten. Brian Boru hatte seinen Palast Kincora (irisch: Ceann Coradh) dort, wo heute die katholische Kirche steht. Zwischen 1002 und 1014 war Brian Boru Hochkönig von Irland und Killaloe somit Irlands Hauptstadt.

Die St. Flannan’s Cathedral wurde zwischen 1185 und 1225 erbaut. Im 14. Jahrhundert wurde die Kathedrale zerstört und wieder aufgebaut. Im Elisabethanischen Zeitalter wurde der Sitz des Countys nach Ennis verlegt und die Bedeutung des Ortes schwand.
Die Kathedrale ist wirklich einen Besuch wert.

1013 wurde erstmals eine hölzerne Brücke über den Shannon erwähnt. Sie wurde im 18. Jahrhundert durch eine Steinbrücke mit 17 Bögen ersetzt, die später auf 13 Bögen verkürzt wurde.
Das Brian Boru Heritage Centre und das Tourismuszentrum befinden sich direkt neben der Brücke und hier bekommen Sie Informationen über das Leben und die Geschichte von Brian Boru; Eine Tour des Centers können Sie hier gerne buchen.

Killaloe Music Festival, ein bekanntes Festival in Irland, findet Mitte Juli, innerhalb der Mauern der Kathedrale statt. Es zieht Musiker und Gäste aus der ganzen Welt nach Killaloe.

Auf der Ballina Seite der Brücke finden Sie das Cherry Tree Restaurant, welches gutes Essen und eine entspannte Atmosphäre bietet.
Mollys Bar, direkt neben der Brücke, bietet Live-Musik und Spaß durch die ganze Nacht. Ein Abenteuer-Zentrum befindet sich beim Two-Mile-Gate, 3 km nördlich von Killaloe.
Am Hafen finden Sie einen kleinen Strand.
Reitsport, Bergwandern, Angeln und Tauchen usw. es steht Ihnen alles in, und um Killaloe herum, zur Verfügung.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Tourismusbüro.

Killaloe ist reich an Weißfisch, Brassen und Hechte, mit einem guten Forellenbestand im Mai und in den Herbstmonaten.

Ein Muss:
Besuchen Sie St. Flannan-Kathedrale
Wandern und erforschen Sie die Einheimischen, keltischen Wunder Killaloes
Genießen Sie ein Pint in Mollys!


Address


http://
Map Location

New Search

Our Offers

Dromod 02
Deal für 2 Personen from €395
Waterford Class
Angebot für die Wochenmitte from €573
3696817657_47afdc3817_o
Familienangebot from €395