The Ballinamore-Ballyconnell Canal

Der Kanal von Ballinamore nach Ballyconnell wurde teilweise in den 1840ger Jahren während der großen Hungersnot errichtet. Es kostete eine Viertelmillion Pfund und nahm 13 Jahre in Anspruch. Zu einem bestimmten Zeitpunkt arbeiteten mehr als 7.000 Menschen an diesem Projekt, welches in den Jahren der Hungersnot eine große Erleichterung für die Einheimischen war.

Das 19. Jahrhundert war die Zeit der industriellen Revolution und die Massenproduktion vervielfachte den Bedarf an schnelleren und effizienteren Verkehrsmittel. Somit wurden mehrere Kanäle in Irland und Großbritannien erbaut. Ironischerweise, als der Kanal dann endlich mal fertig gebaut war wurden Schiffsreisen immer unbeliebter und die Cavan-Leitrim Eisenbahnlinie bekam schnell die bevorzugte Reisemethode.

Der Kanal wurde kurze Zeit nach seiner Eröffnung im Jahre 1860 stillgelegt. 1993 wurde der Kanal restauriert und wiedereröffnet.

Heute spielt dieser beeindruckende Korridor eine große Rolle im Tourismus in dieser Region. Besucher reisen aus der ganzen Welt an, um eine Schifffahrt durch die traditionellen Küstenstädte zu unternehmen und bewundern das vielreiche Wildleben dass sie auf dem Weg begegnen.

Share This On

New Search

Our Offers

Dromod 02
Deal für 2 Personen from €395
Waterford Class
Angebot für die Wochenmitte from €573
3696817657_47afdc3817_o
Familienangebot from €395